Mein Mantra fürs Jahr 2016 lautete

„Ich bin die Kaiserin in meinem inneren Reich!“

Zum des Jahreswechsel 2016 auf 2017 ging mir dieser Satz einfach nicht mehr aus dem Kopf.
Er wurde zu meinem Mantra, meinem Zauberspruch für dieses Jahr. Symbolisch steht er dafür, dass ich zu 100% Verantwortung für meine Handlungen und Gefühle übernehme!

Ich kann mir vorstellen, dass das für dich etwas übertrieben klingt. 100 % Verantwortung für Handlungen und Gefühle!
Du denkst vielleicht, dass Anderen mitverantwortlich sind – KundInnen, der Chef, der Mann, die Tochter, der Sohn, Mutter, Vater, Hund und Katz … .

Ja, sicher. Das sind sie auch.

Aber es geht darum, WIE wir auf das Außen reagieren und WIE wir mit Situationen umgehen.
Niemand kann es ändern, wenn es regnet. Doch wir können uns entscheiden, ob wir uns vom Regen runter ziehen lassen, oder eben nicht. Mit dem Motto „es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung“ wirst du dich sicher besser fühlen, als wenn du mit dem Unabänderlichen, haderst.

Wir haben immer die Wahl.

Du selbst bist die Kaiserin in deinem inneren Reich, bist die Drehbuchautorin deines Kopfkinos oder auch die Regisseurin deines Lebens.

Villa KunterbuntBestimmt kennst du Pippi Langstrumpf, oder?

Sie repräsentiert den Archetypus der Kaiserin! Wie ich das meine?
Nun, sie macht sich ihre Welt, wie sie ihr gefällt.

Sie ist gelassen. Selbstbestimmt. Klar. Unaufgeregt mutig.

Es geht ihr nicht um die Befriedigung ihres Egos.
Großzügig ist Pippi, sie lässt Freunde an ihrem Wohlstand teilhaben.

Wahrlich, viel kaiserliches steckt in der kleinen, rebellischen Pippi. Warum aber, vergleiche ich hier Pippi Langstrumpf mit einer Kaiserin? Vielleicht kennst du es auch, das Buch „der Weg der Kaiserin“. Mich hat es so sehr fasziniert, dass ich es mehr als 10 Mal gelesen habe (hier kannst du dir die Zusammenfassung downloaden). Dieses Zitat lässt dich bestimmt gleich erkennen, wieso ich Pippi als kleine Kaiserin bezeichne.

 „Konventionen und althergebrachte Moralvorstellungen gelten der Kaiserin nichts“

Konventionen? Tja, die gelten für Pippi nicht.

In ihrem Reich gelten ihre Regeln.
Sie folgt der Stimme ihres Gewissens.
Sie steht zu 100% zu ihren Werten.

Everybodys Darling?

Nicht so Pippi – nicht so die Kaiserin.

Der Liebling aller zu sein, ist für beide nicht erstrebenswert. Die Kaiserin bestimmt, mit wem sie sich umgibt. Auch, wenn ihr Verbundenheit wichtig ist – Verbundenheit ist eines der weiblichen Grundprinzipien – es garantiert uns Menschen das Überleben! Aber Achtung!
Wir Frauen tappen gerne in die Verbundenheits-Falle: um jeden Preis suchen wir sie. Das ist mit ein Grund, warum wir oftmals „ja“ sagen – obwohl innerlich ein „nein“  schon deutlich hörbar ist.

Babys brauchen Verbundenheit um jeden Preis – ohne überleben sie nicht. Wir Erwachsene können wählen mit wem wir uns umgeben – für Verbundenheit müssen nicht mehr jeden Preis zahlen!

Nimm dir die Freiheit – wähle gut mit wem du dich umgibst.

Es ist nicht sinnvoll zu versuchen, es allen recht zu machen – es ist ohnedies unmöglich.
Wenn wir es versuchen, dann bleiben wir selbst auf der Strecke.
Damit ist niemandem gedient , schon gar nicht uns selbst.

Oft steckt in Volksweisheiten so viel Klugheit: „Einem jeden Menschen recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!“

Wir sind nicht auf diese Welt gekommen um uns für andere zu verbiegen!

Kenne DEINE Wahrheit!

Pippi singt: „Jeder, der uns mag, kriegt unser Einmaleins gelehrt.“ Sie trägt ihr Einmaleins – ihre Wahrheit – in die Welt.

Vertraue deiner Wahrheit!
Was du fühlst, das fühlst du. Punkt!
Niemand hat das Recht dir deine Wahrnehmung oder Gefühle abspenstig zu machen. Erlaube dir eine Blich aus einer anderen Perspektive. – dieser Wechsel eröffnet dir eine neue Sicht auf „die Wahrheit“.  Denn Wahrheit ist nicht in Stein gemeißelt – sie liegt im Auge des Betrachters oder in unserem Fall der Betrachterin.

Deine Sicht auf die Welt ist die Basis für deine Entscheidungen.
Vertraust du dir? Wenn ja, dann stehst du hinter deinen Entscheidungen.
Frei von schlechtem Gewissen und sonstigen energieräuberischen Gefühlen.

Sei mutig, stehe zu deiner Wahrheit! – denn, alle lieben Pippi Langstrumpf, oder?

Trau dich auch du, die Haltung einer Kaiserin einzunehmen. Trage dein Wahrheit in die Welt!
Hab keine Angst, deshalb weniger geliebt zu werden. Menschen, die deiner Gesellschaft würdig sind, lieben dich dafür umso mehr..

Herzlichst

Sign I Martina

P.S.: Wir freuen uns sehr, wenn du mit deine innere Kaiserin mit uns erwecken möchtest! Hier findest du alle Events aus der Seminar- und Workshop-Reihe „Erwecke die Kaiserin in dir“ .